Rösrather Unternehmerinnen

Hochwasser aktuell

Von unserem Netzwerkmitglied Eva Richter 20.07.2021

Seid Ihr betroffen von der Hochwasser-Katastrophe? Nicole hat viele Anfragen von RösratherInnen bekommen, die dringend Garage/Unterkunft/Apartment/ Haus brauchen, weil ihre Bleibe nicht mehr bewohnbar ist. Habt Ihr vielleicht eine FeWo oder ein interimsweise freistehende Unterkunft, die Ihr für einige Wochen oder auch Monate zur Verfügung stellen könntet?
Dann könnt Ihr Euch direkt bei Nicole melden, Tel. 0220590 11 90, mobil. 0170 3878692.
 
Meldet Euch, wenn Ihr selbst Hilfe braucht oder geben könnt, wir versuchen, zu vermitteln und zu unterstützen.
Die Bilder vor allem aus Hoffnungsthal sind wirklich dramatisch und erschütternd!
 
Es gibt auf Facebook schon diverse Gruppen für Betroffene, wo man Infos zu Sachspenden und Unterstützung erhält - zum Beispiel "Wir aus Rösrath" oder "Wir alle sind Rösrath". Es wurde auch noch eine spezielle Gruppe gegründet: Sachspenden für Rösrath / Hoffnungsthal - Rösrath hilft! https://www.facebook.com/groups/781050782567635/
 
 
Hier noch weitere Infos und Links:

Infos Stadt Rösrath:

https://www.roesrath.de/aktuelle-infos-hochwasser.aspx

Spendenkonto Die Stadt Rösrath hat ein Spendenkonto für die Geschädigten des Hochwassers eingerichtet. Wenn Sie die Hochwasser-Geschädigten in der Stadt Rösrath finanziell unterstützen möchten, können Sie auf das folgende Konto der Stadt Rösrath spenden:

KSK Köln
IBAN DE76 3705 0299 0327 0001 10
BIC COKSDE33
Verwendungszweck: Hochwasser 2021

Bitte geben Sie unbedingt den Verwendungszweck an, damit Ihre Spende zugeordnet werden kann.

 

Rheinisch-Bergischer Kreis: Vermittlungsbörse vernetzt Helfer mit durch Hochwasser in Not geratenen Menschen

https://bergischerbote.de/2021/07/vermittlungsboerse-vernetzt-helfer-mit-durch-hochwasser-in-not-geratenen-menschen/

 

Darlehen NRW-Bank

https://www.nrwbank.de/de/die-nrw-bank/dafuer-stehen-wir/unwetter-hilfe/?fbclid=IwAR222qWQSlJ-uvacsXctDpxYs9U58IwmnGokmcc9MX-wbye9waupSVjdBis

 

Starkregen-Schäden: Die ersten Schritte für Versicherte

https://www1.wdr.de/nachrichten/starkregen-schaden-was-tun-100.html

 

Wir hoffen, dass Ihr alle wohlauf seid und keine Verluste zu beklagen habt. Was in dieser Krise hoffnungsfroh stimmt, ist der unglaubliche Zusammenhalt der Menschen und die große Bereitschaft, zu helfen. Und das nach anderthalb Jahren Corona-Nerv!

Bleibt aufrecht!

Schöne Grüße

Eva & Nicole

© 2021 Unternehmerinnen Rösrath